Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.10.2019, 16:12 Uhr  //  Blaulicht

50-Jähriger gerät betrunken in den Gegenverkehr

50-Jähriger gerät betrunken in den Gegenverkehr
 ar (Bild) PM Pol/ar (Text) // www.ohaktuell.sh


Haffkrug – Wie die Polizei mitteilt, kam es am Dienstagabend (29.10.) in Haffkrug zum Zusammenstoß zweier Pkw. Der Fahrer des den Unfall verursachenden Fahrzeuges war betrunken.

 

Der 50-jährige Fahrer eines VW Golf befuhr die Bahnhofstraße in Haffkrug in Richtung Strand. Der Ostholsteiner beabsichtigte, nach rechts in die Dorfstraße abzubiegen, geriet in der Kurve jedoch auf die Fahrspur des Gegenverkehrs.

 

Es kam um 18.20 Uhr zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Pkw Mercedes Benz, in dem sich eine Urlauberfamilie aus Baden-Württemberg befand. Beide Fahrzeuge wurden vorn links beschädigt.

 

Bei der Unfallaufnahme wurde durch die Beamten der Polizeistation Scharbeutz Atemalkoholgeruch bei dem 50-Jährigen festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 2,89 Promille. Es wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und auf der Polizeistation Scharbeutz vorgenommen. Den Führerschein des 50-Jährigen stellten die Beamten sicher.

 

Weder der allein im Fahrzeug befindliche Ostholsteiner noch die vier Personen in dem Mercedes aus Baden-Württemberg wurden bei dem Unfall verletzt. Der Mercedes war trotz des Unfalls noch fahrbereit, allerdings musste der VW Golf vom Unfallort abgeschleppt werden.

 

Seitens der Polizeistation Scharbeutz wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK