Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.10.2019, 22:01 Uhr  //  Blaulicht

Vandalismus in Lübecker Kleingarten - Polizei sucht Zeugen

Vandalismus in Lübecker Kleingarten - Polizei sucht Zeugen
 ar (Bild) PM Pol/ar (Text) // www.ohaktuell.sh


Lübeck - In der Nacht auf Sonntag (27.10.) haben Unbekannte einen Kleingarten in Lübeck-St. Jürgen aufgesucht und dort diverse Gegenstände beschädigt, darunter auch einen Nachbau des Lübecker Holstentors. Die Polizei sucht Zeugen.

Viel Mühe hatte sich der lebensältere Kleingärtner gegeben und seine Parzelle im Kleingartenverin Mühlentor in Lübeck-St. Jürgen mit vielen selbstgebauten Windmühlen verschönert. Auch eine Nachbildung eines großen Schlosses und sogar eine Miniaturversion des Lübecker Holstentors standen bis zum Wochenende in seinem Kleingarten. Am Sonntagmorgen (27.10.) musste der Lübecker jedoch feststellen, dass unbekannte Vandalen die liebevoll gestalteten Objekte stark beschädigt und umgestoßen hatten. Auch das Holstentor stand schiefer als im Original. Zudem brachen der oder die Täter den Schuppen der Parzelle auf und beschädigten die Eingangstür. Neben dem individuellen Schaden beläuft sich der Sachschaden auf circa 800 Euro.

 

Die Polizei in Lübeck St. Jürgen ermittelt in dieser Sache wegen des Verdachts der Sachbeschädigung in mehreren Fällen und prüft dazu, ob ein besonders schwerer Fall des Diebstahls vorliegt. Vor diesem Hintergrund werden Zeugen gesucht, die in der Nacht auf Sonntag (27.10.) verdächtige Personen im Fliedernweg des Kleingartenvereins Mühlentor an der Dorfstraße beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 0451-1310 entgegengenommen.

 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK