Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
19.10.2019, 10:34 Uhr  //  Kreisgeschehen

Begleithundeprüfung für zehn mutige Mensch-Hund-Teams

Begleithundeprüfung für zehn mutige Mensch-Hund-Teams
 KW/oH (Bild) PM/ar (Text) // www.ohaktuell.sh


Heiligenhafen - Sechs Monate lang haben sie jede Woche geübt, die zehn Vereinsmitglieder des SGV Heiligenhafen Hengstkamp mit ihren kaum zweijährigen Hunden. Jetzt ist es soweit: Die Begleithundeprüfung - am Sonntag (20.10.) von 10 bis 15 Uhr - soll beweisen, dass die jungen Vierbeiner ebenso gefahrlos im Straßenverkehr mitkommen dürfen wie sie brav alle Grundkommandos jederzeit ausführen.

Das heißt: Sie wissen, wie man brav links neben seinem Menschen sitzt, Fuß mit Richtungswechsel und variablem Tempo läuft und das gerne auch ohne Leine. Und wie man sich dicht am Herrchen in einer Menschengruppe bewegt, ohne Nachbars Taschen zu filzen. Auch zehn Minuten unauffällig  ohne Leine am Zaun dekorativ abliegen, während ein anderer Hund arbeitet, will gekonnt und ausgehalten sein. ‚Frauchen holt mich ja wieder ab, alles klar!‘

Auch Lärm, Fahrräder oder Jogger, viele Menschen drumherum und Chef außer Sicht sind Situationen, in denen ein fremder Mensch darauf vertrauen kann, dass der geprüfte Hund neutral entspannt bleibt.

Der Weg vom ungestümen Welpen zu dieser souveränen Haltung ist mit freudiger Arbeit und Vertrauensbildung gepflastert, der liebevolle Blick des Hundes, der sich freut, offensichtlich das Richtige zu tun, Ist ein sicheres Zeichen für das gelungene Teamspiel.

Zuschauer sind herzlich willkommen - aber bitte leise sein in den Konzentrationsphasen auf dem Platz. Für Frühstück, Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen ist gesorgt und dann wird gemeinsam mit den hoffentlich erfolgreichen Prüflinge gefeiert.

 

 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK