Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.10.2019, 16:16 Uhr  //  Sport

Dritter Sieg in Folge bringt Platz in der „Top-Serie" der SHL

Dritter Sieg in Folge bringt Platz in der „Top-Serie
 Stefan Grell (Bild) PM/kbi (Text) // www.ohaktuell.sh


Oldenburg i.H. - In der Südstaffel der Handball-SH-Liga hat die männliche Jugend A der HSG WAGRIEN am Sonntag (29.9.) mit 43:34 (23:16) beim Preetzer TSV gewonnen und sich mit 6:6 Punkten Platz 4 gesichert. Dieser Platz berechtigt zur Teilnahme an der „Top-Serie" der SHL, wo die vier Erstplatzierten der Süd- und Nordstaffel in Hin- und Rückspielen den Landesmeister ausspielen.

Nach einem ausgeglichenen Beginn setzte sich der HSG-Nachwuchs nach 20 Minuten mit einem 6:0-Lauf auf 19:11 ab und mit 23:16 ging es in die Pause. Auch nach dem Seitenwechsel blieb es ein Spiel mit offenem Visier, was jedoch bis auf eine Zeitstrafe sehr fair verlief. Die Ostholsteiner schalteten einen Gang zurück, um den Vorsprung zu verwalten, außerdem wechselte Trainer Dominik Hollich durch, damit jeder seine Spielanteile bekam, die alle nutzten.

Für die Jungs stehen die Herbstferien an, in denen es etwas vom Gas geht und mit zwei Einheiten in der Woche im Wesentlichen Fitness-Erhalt auf dem Plan des Trainers steht. Am Wochenende 26. und 27. Oktober geht es weiter mit der Punktejagd. Genaue Spieldaten für die Meisterrunde stehen noch nicht fest.

Am Wochenende spielten:
Radden, Langfeldt; Schwoon und H. Sawinski (je 8), Rathke (6), Büttner und Otto (je 5), Grell (4), Reiland und C. Sawinski (je 2), Paarmann (1/1), Müller und Kließ (je 1), Bugislaus

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK