Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
01.10.2019, 19:54 Uhr  //  Kultur

Schüler auf Gedenkstättenfahrt

Schüler auf Gedenkstättenfahrt
 PI Gemeinde Timmendorfer Strand/oH (Bild) PM/ar (Text) // www.ohaktuell.sh


Timmendorfer Strand - Vom 20. bis 27.9. veranstaltete die Jugendpflege der Gemeinde Timmendorfer Strand in Zusammenarbeit mit der Cesar-Klein-Schule Ratekau eine Gedenkstättenfahrt nach Oswiecim. 17 Schülerinnen und Schüler machten sich auf den Weg, um sich intensiv und zum Teil auch vor Ort mit dem dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte auseinanderzusetzen.

Begleitet wurde die Gruppe von einem Kameramann, der die Aufnahmen und durchgeführten Teilnehmer-Interviews zu einem circa 15-minütigen Dokumentarfilm von Schülern für Schüler zusammenfassen wird. Programmpunkte wie Ausstellungsbesuche in Berlin zum Thema Jüdisches Leben vor dem Dritten Reich, Führungen durch die Gedenkstätten Auschwitz I, II und III und ein Zeitzeugengespräch in Krakau bildeten den Hauptteil dieser Gedenkstättenfahrt.

Auch die Ausstellung von Marian Kolodziej im Kellergewölbe des Minoritenklosters in Harmence war sehr beeindruckend. Themenbezogene Workshops halfen den Teilnehmern, den Schwerpunkt der Fahrt Gegen das Vergessen zu begreifen. „Diejenigen, die sich nicht an die Vergangenheit erinnern, sind dazu verurteilt, sie zu wiederholen.“ (George Santayana)

Gefördert wurde die Gedenkstättenfahrt durch das internationale Bildungs- und Begegnungswerk, die Ulbricht-Stiftung und die Fördervereine des Ostsee-Gymnasiums Timmendorfer Strand.

 

 

 

 

 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK