Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.09.2019, 10:10 Uhr  //  Sport

HSG Holsteinische Schweiz unterliegt beim Favoriten

HSG Holsteinische Schweiz unterliegt beim Favoriten
 kbi (Bild) kbi (Text) // www.ohaktuell.sh


Eutin – In der Handball-Schleswig-Holstein-Liga der Männer hat die HSG Holsteinische Schweiz nach dem Auftakt-Unentschieden die erste Niederlage mit 20:27 (11:12) beim Favoriten HSG Marne/Brunsbüttel hinnehmen müssen.

Männer
HSG Marne/Brunsbüttel - HSG Holsteinische Schweiz 27:20 (12:11)
Nach verhaltenem Start kämpfte sich die Mannschaft von Trainer Holger Edler kurz vor der Pause auf 11:11 heran, nahm aber einen 11:12-Rückstand mit in die Kabine. In der zweiten Hälfte setzten sich die Gastgeber kontinuierlich ab und der Aufsteiger fuhr mit einer 20:27-Niederlage zurück.

Torschützen für die HSG Holsteinische Schweiz:
Fynn Sager (6/1), Leon Risch (5/2), Lasse Gehmeyr und Simon Grage (je 3), Fabian Buck (2), Martin Fürst (1)

Alle Spiele der SH-Liga auf einen Blick:
Männer
HSG Mönkeberg-Schönkirchen - HSG Tarp/Wanderup 27:27 (12:12)
HSG Marne/Brunsbüttel - HSG Holsteinische Schweiz 27:20 (12:11)
TSV Hürup II - TuS Aumühle-Wohltorf 21:21 (8:11)
TSV Sieverstedt - ATSV Stockelsdorf 21:28 (12:10)
Bredstedter TSV - MTV Herzhorn 24:25 (13:10)
HC Treia/Jübek - HSG Tills Löwen 24:25 (13:12)

Frauen
HC Treia/Jübek - HSG Tills Löwen 32:27 (15:15)
Suchsdorfer SV - Lauenburger SV 13:25 (7:12)
Preetzer TSV - SG Oeversee/Jarplund-Weding 27:22 (13:11)
TSV Lindewitt - SG Dithmarschen Süd 29:18 (13:8)
SV Sülfeld - Slesvig IF 21:23 (11:11)

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK