Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
01.09.2019, 10:10 Uhr  //  Sport

HSG Ostsee lässt wichtige Punkte in Schlussphase liegen

HSG Ostsee lässt wichtige Punkte in Schlussphase liegen
 FB (Bild) kbi (Text) // www.ohaktuell.sh


Neustadt i.H. - Im Drittliga-Spiel haben die Handballer der HSG Ostsee Neustadt/Grömitz im Spiel der beiden Verlierer des ersten Spieltages gegen den SV Anhalt Bernburg in der Schlussphase vor 178 Zuschauern in der Grömitzer Ostholsteinhalle mit 25:26 (14:12) einen guten Heimstart verpasst. Mit nunmehr zwei Niederlagen zum Saisonstart blieb die HSG weiter sieglos in der unteren Tabellenregion stecken.

Mit einem verschlafenen Start begann die Partie, erst in der 5. Minute war es Jan-Ove Litzenroth, der zum 1:2-Anschluss traf. Weitere zwei Minuten später gelang Marius Nagorsen das 2:2, doch die Gastgeber liefen vorerst weiter einem Rückstand hinterher. Die erste Führung der HSG Ostsee steuerte der Haupttorschütze des Tages Ben Jarik zum 5:4 (11.) bei. Es blieb ein Spiel auf Augenhöhe mit wechselnder Führung.

Nach dem 7:8 (17.) legte die Mannschaft von Trainer Stephan „Tiffy“ Schlegel einen 6:0-Lauf zum 13:8 (24.) hin und die Halle stand Kopf. Doch der SV Anhalt Bernburg gab sich nicht geschlagen und verkürzte zur Pause auf 12:14.

Den besseren Start in die zweite Hälfte erwischte der Gastgeber und zog beim 17:13 (36.) wieder auf vier Tore davon. Jetzt netzten die Bernburger dreimal in Folge und waren beim 16:17 (40.) wieder im Spiel. Die Partie stand auf des Messers Schneide und die Hausherren nahmen nicht nur den Ausgleich hin, sondern sahen sich erstmals in der zweiten Hälfte beim 19:20 (49.) im Rückstand.

Nach der 21:20-Führung in der 51. Minute geriet die HSG durch zwei schnelle Tore erneut mit 21:22 ins Hintertreffen und der Gastgeber behielt bis zum Schlusspfiff die Nase vorn. So ging diese wichtige Partie am Ende mit 25:26 verloren und die HSG Ostsee muss nun das Feld von hinten aufrollen, um sich wieder aus dem Tabellenkeller zu verabschieden.

Torschützen für die HSG Ostsee Neustadt/Grömitz:
Ben Jarik (10/2), Yannik Barthel und Jan-Ove Litzenroth (je 3), Jonas Engelmann, Alexander Mendle und Niklas Jung (je 2), Marius Nagorsen, Piet Möller und Robert Lütdke (je 1)

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK