Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.08.2019, 18:24 Uhr  //  Blaulicht

Auffallen um jeden Preis: Radfahrer mit 1,78 Promille unterwegs

Auffallen um jeden Preis: Radfahrer mit 1,78 Promille unterwegs
 ar (Bild) PM Pol/ar (Text) // www.ohaktuell.sh


Lübeck - Wer lautstark grölend, mit dem Handy am Ohr und laute Musik hörend mit dem Fahrrad an einer Polizeikontrolle vorbeifährt, sollte damit rechnen, dass er kontrolliert wird. So geschehen heute (29.8.) kurz nach Mitternacht.

 

Beamte des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Scharbeutz, bemerkten gegen 0.30 Uhr einen 27-jährigen Lübecker mit seinem Fahrrad, als er an den Polizisten in der Schwartauer Landstraße vorbeifuhr. Der Radler wollte besonders witzig sein und drehte vor den Beamten noch auf dem Parkplatz eines dort angesiedelten Supermarktes einige Runden und meinte, dass er so die Kontrolle und das Anhalten erschweren würde. Bei einem eigenen Schlenker stürzte er und konnte dann kontrolliert werden. Verletzt wurde der Mann bei dem Sturz nicht. Ein Alkohol-Test ergab 1,78 Promille; zudem besteht der Verdacht, dass Marihuana konsumiert wurde. Dieses hatte eine Blutprobe zur Folgen.

 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK