Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.07.2019, 14:22 Uhr  //  Ratgeber

Anrufe von falschen Polizeibeamten in Lübeck

Anrufe von falschen Polizeibeamten in Lübeck
 ar (Bild) PM Pol/ar (Text) // www.ohaktuell.sh


Lübeck - Zur Mittagszeit sind heute (8.7.) bei der Polizeidirektion Lübeck mehrere Hinweise auf Anrufe von falschen Polizeibeamten im Lübecker Stadtgebiet eingegangen. Der oder die Täter riefen mit unterdrückter Telefonnummer an. Die Polizei warnt noch einmal eindringlich vor den Betrügern am Telefon und gibt folgende Hinweise:

 

Tipps der Polizei:

Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Geben Sie Betrügern keine Chance, legen Sie einfach den Hörer auf.

 

Die Polizei ruft Sie niemals unter der Polizeinotruf-Nummer 110 an. Das tun nur Betrüger. Sind Sie sich unsicher, wählen Sie die Nummer 110. Benutzen Sie dabei aber nicht die Rückruftaste, da Sie sonst möglicherweise wieder bei den Betrügern landen, sondern wählen Sie die Nummer selber.

 

Sprechen Sie am Telefon nie über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse.

 

Informieren Sie lebensältere Personen über das Phänomen „Falsche Polizeibeamte" und sensibilisieren Sie Ihre Angehörigen.

 

Weitere Hinweise können auf der Internetseite www.polizei-beratung.de nachgelesen werden.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK