Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.07.2019, 09:09 Uhr  //  Tourismus

Frühstücken am Strand mit den Füßen im Sand

 Frühstücken am Strand mit den Füßen im Sand
 PM TSG (Bild) PM TSG/ar (Text) // www.ohaktuell.sh


Grömitz - Passend zum Motto „Frühstücken am Strand mit den Füßen im Sand“ gibt es am ersten Juliwochenende 2019 an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste das Ostsee-Strandfrühstück. Zum offiziellen Saisonbeginn laden die Urlaubsorte zwischen Glücksburg und Travemünde ihre Gäste bereits zum sechsten Jahr in Folge zum Frühstück am Strand ein.

 

In Grömitz genießen Strandfrühstücker dieses Jahr den Meerblick an gleich zwei Tagen - am 6. und 7. Juli. Für 12 Euro bekommen Sie am Frühstücksbuffet viele Leckereien aus der Region unter anderem verschiedene Sorten Wurst und Käse, Brot, Marmelade oder Rührei. In dem Preis ist auch Kaffee, Wasser, Saftschorlen mit inbegriffen. Kinder von 4 bis 12 Jahren zahlen 5,50 Euro. Eine begrenzte Anzahl an Tische und Bänke sind vorhanden. Wer lieber im Sand frühstücken möchte, sollte eine Picknickdecke mitnehmen.

 

Genießen Sie den perfekten Start in den Tag mit frischer Seeluft und dem Wellenschlag im Ohr bei einem Strandfrühstück in Grömitz. Für einen reibungslosen Ablauf wird um eine Voranmeldung bis zum 5. Juli unter 04562-256243 oder per E-Mail an veranstaltung@groemitz.de gebeten.

 

 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK