Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.05.2019, 14:14 Uhr  //  Sport

ATSV Stockelsdorf verpasst vorzeitigen Klassenerhalt

ATSV Stockelsdorf verpasst vorzeitigen Klassenerhalt
 kbi (Bild) kbi (Text) // www.ohaktuell.sh


Stockelsdorf – Der ATSV Stockelsdorf hat es bei den Männern in der Handball-SH-Liga mit der deftigen 20:34 (13:21)-Niederlage beim Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt TuS Aumühle-Wohltorf verpasst den Klassenerhalt vorzeitig zu sichern. Es fehlt noch ein Punkt, der nun in den verbleibenden zwei Punktspielen eingefahren werden muss.

TuS Aumühle-Wohltorf - ATSV Stockelsdorf 34:20 (21:13)
Der ATSV Stockelsdorf startete nach Maß über ein 3:1 in der 6. Minute und 7:4 (10.) in die Partie gegen den Abstieg. Nach dem 7:7 (14.) lag der ATSV beim 9:8 (15.) letztmalig in Führung. Die Gäste verloren den Zugriff auf das Spiel, lagen mit 9:13 nach 21 Minuten hinten und gerieten bis zur Pause mit 13:21 bereits vorentscheidend ins Hintertreffen.

Nach der Pause ein ähnliches Bild, der Gastgeber zog sofort auf 25:15 (39.) davon und das Spiel war entschieden. Der ATSV Stockelsdorf fand in diesem Spiel kein Gegenmittel und konnte das 20:34-Debakel nicht mehr verhindern. Für den Aufsteiger ATSV stehen noch zwei Spiele auf dem Programm, in denen der noch fehlende Punkt zum Klassenerhalt eingefahren werden muss.

Torschützen für den ATSV Stockelsdorf:
Markus Warschun (7/2), Finn Wiethölter (6), Alexander Weiss (2/1), Finn Manthe (2), Martin Zeschke, Florian Zeschke und Marcel Busch (je 1)

Alle Spiele der LL-Süd der Männer auf einen Blick:
Bredstedter TSV - HC Treia/Jübek 32:33 (16:15)
HSG Tarp/Wanderup - HSG Mönkeberg-Schönkirchen 35:25 (19:9)
HSG Horst/Kiebitzreihe - HSG Nord-NF 31:27 (17:12)
TSV Altenholz II - TSV Mildstedt 36:29 (15:14)
TuS Aumühle-Wohltorf - ATSV Stockelsdorf 34:20 (21:13)
TSV Sieverstedt - TSV Hürup II 29:26 (16:12)
Preetzer TSV - TSV Kronshagen 24:35 (10:16)

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK