Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.05.2019, 11:20 Uhr  //  Blaulicht

Alkoholisiert Landung mit Pkw in den Dünen

Alkoholisiert Landung mit Pkw in den Dünen
 ar (Bild) PM Pol/ar (Text) // www.ohaktuell.sh


Scharbeutz - In der Nacht zum Freitag (3.5.) kam ein alkoholisierter Autofahrer in Scharbeutz mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und landete in den Dünen. Bei der Klärung des Unfallhergangs stellten die Polizisten Atemalkoholgeruch fest. Eine Überprüfung ergab einen vorläufigen Atemalkoholwert von 1,09 Promille.

 

Die ganze Geschichte aus der Polizeimitteiung: Kurz nach 3 Uhr wurde den Scharbeutzer Polizisten ein Verkehrsunfall mitgeteilt. Wie sich herausstellte, befuhr ein 28-jährige Mann mit seinem VW Golf die Pönitzer Chaussee, aus Richtung Pönitz kommend, in Fahrtrichtung Strandallee. Kurz vor der Einmündung der Pönitzer Chaussee in die Strandallee sei der Ostholsteiner eigenen Angaben zufolge während der Fahrt kurz eingeschlafen.

 

Er habe im Kreuzungsbereich nicht mehr rechtszeitig reagieren können. Der Ostholsteiner habe die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, lenkte das Fahrzeug geradeaus über eine Düne, anschließend über den dortigen Radweg und landete erneut auf einer Düne. Verletzt wurde er nicht. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden, es musste abgeschleppt werden.

 

Während der Unfallaufnahme war deutlicher Atemalkoholgeruch beim Fahrer wahrnehmbar. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von 1,09 Promille. Die Entnahme einer Blutprobe war die Folge. Gegen den Mann wird nun wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK