Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.04.2019, 20:20 Uhr  //  Tourismus

Ode an das Fischbrötchen von Mona Harry

 Ode an das Fischbrötchen von Mona Harry
 www.ostsee-schleswig-holstein.de (Bild) PM/ar (Text) // www.ohaktuell.sh


Grömitz - Zum Weltfischbrötchentag am 4. Mai präsentiert der Ostsee-Holstein-Tourismus e. V. zusammen mit der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH sowie dem Tourismus-Service Grömitz die kulinarische Delikatesse in einem modernen Licht: mit einer zeitgemäßen Ode an das Fischbrötchen, eigens dafür verfasst von der bekannten Poetry Slammerin Mona Harry. Sie wird ihr Gedicht und weitere Texte am 4. Mai um 15 Uhr in Grömitz im Rahmen des Weltfischbrötchentages vortragen.

Darüber hinaus haben die Partner gemeinsam ein Video produzieren lassen, das zur Stimme der Dichterin in rund zwei Minuten die Atmosphäre und die Bilder des Textes widerspiegelt: „(…) kommt die Küste in Sicht und zwischen Hafen und Gischt wird hier Fisch aufgetischt“, heißt es darin etwa. Zu sehen sind dabei unter anderem die Fischer im Niendorfer Hafen, ihre Kutter sowie die Seebrücke in Grömitz.

Wer mehr hören möchte, findet online unter www.weltfischbrötchentag.de oder in den Sozialen Medien der Orte und des Verbandes das ganze Video. Es soll in Zukunft zur Bewerbung des „Feiertages“ dienen.

„Wir freuen uns, dass die Kollegen aus Timmendorfer Strand und Grömitz unser Vorhaben finanziell und organisatorisch unterstützt haben“, sagt Katja Lauritzen, Geschäftsführerin des OHT. „Wir sind darüber hinaus ganz besonders stolz, dass wir einen würdigen, modernen Zugang zu diesem ‚Feiertag‘ und unserer Küsten-Delikatesse gefunden haben und möchten mit einem typisch norddeutschen Gedicht über das Fischbrötchen begeistern.“

Auch die Partner sind vom Fischbrötchen und seiner Ode überzeugt: „ ‚Ob Backfisch oder Fischfrikadellen, Fischbrötchen kann man ganz verschieden bestellen‘ heißt es in unserem Liebesgedicht an den knackigleckeren Snack.“, so Janina Kononov, Betriebsleiterin des Tourismus-Service Grömitz. „Diese Vielfalt und neue, moderne Kreationen möchten wir unseren Gästen auch dieses Jahr am Weltfischbrötchentag präsentieren, während Mona Harry die passende Ode live vortragen wird, worauf wir uns natürlich ganz besonders freuen.“

„ ‚Fisch‘ ist einer der authentischsten Themen zur Vermarktung der Region und es lockt viele Gäste an die Ostsee – dies in emotionale Worte und wunderschöne Bewegtbilder einzurahmen, ist eine sehr gelungene Maßnahme, um weitere Menschen von unseren wunderschönen Orten zu begeistern“, sagt Silke Szymoniak, Marketing-Leiterin der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH.

Der Weltfischbrötchentag geht auf eine Initiative des OHT zurück und findet seit 2011 an der Ostsee Schleswig-Holstein statt. Zwischen Glücksburg und Travemünde sowie in der Holsteinischen Schweiz nehmen insgesamt 18 Orte mit unterschiedlichen Veranstaltungen am 4. Mai teil. Die Programme reichen von einer Fischbrötchen-Olympiade und einer digitalen Schnitzeljagd zum Thema über Seemannsgarn und Schnuppersegeln bis hin zu zum Fischbrötchen-Picknickkorb und verschiedenen Kreationen der Delikatesse. Erstmals beteiligen sich 2019 auch der Spielbudenplatz in Hamburg sowie die Stadt Bremerhaven mit eigenen Ideen am Weltfischbrötchentag.

Direkter Link zum Video auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=PMnMpIzzAxM&feature=youtu.be&fbclid=IwAR1b-JfFxUYOlIq78rcn1PeynSwAQmrI-_3ilANlM2ewhWQWcLKD0zmle5c


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK