Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.04.2019, 10:10 Uhr  //  Sport

Für die HSG Ostsee geht es um die Wurst

Für die HSG Ostsee geht es um die Wurst
 FB (Bild) kbi (Text) // www.ohaktuell.sh


Neustadt i.H. – Nach dem grandiosen Sieg am vergangenen Wochenende mit 26:24 über den Tabellenführer HC Empor Rostock hat die HSG Ostsee Neustadt/Grömitz in der 3. Liga nach 5:1 Punkten unter Interimstrainer Andreas Brüßhaber das schwere Auswärtsspiel beim punktgleichen SV Anhalt Bernburg auf dem Programm. Bei einem Sieg morgen (13.4.) um 17 Uhr in dem Vier-Punkte-Abstiegsduell hat es die HSG selbst in der Hand einen riesigen Schritt zum Klassenerhalt zu absolvieren. Damit würde die HSG den Gastgeber zwei Punkte hinter sich lassen und etwas beruhigter in die beiden letzten Begegnungen gehen.

Das Hinspiel gewannen die Neustädter mit 31:28 und wollen diesen Erfolg wiederholen. In dem Spiel war die HSG - nach anfänglichen Schwierigkeiten - in der zweiten Halbzeit spielbestimmend und hatte den Gegner unter Kontrolle. Die HSG Ostsee N/G hat den Kampf um den Klassenerhalt voll angenommen, will auch im vierten Spiel unter Coach Brüßhaber ungeschlagen bleiben und die kleine Serie auf 7:1 Punkte ausbauen. Dieses wird eine ganz besondere Herausforderung an die gesamte Mannschaft stellen, die aber bereits bewiesen hat, dass sie mit dem Druck umgehen kann.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK