Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
31.01.2019, 16:16 Uhr  //  Blaulicht

Folgenreiche Trunkenheitsfahrt mit vier beschädigten Fahrzeugen

Folgenreiche Trunkenheitsfahrt mit vier beschädigten Fahrzeugen
 ar (Bild) PM Pol/ar (Text) // www.ohaktuell.sh


Lübeck - In der Beethovenstraße ist es am Mittwoch (30.1.) zu einer folgenreichen Trunkenheitsfahrt gekommen, in deren Folge der alkoholisierte Fahrer leicht verletzt und insgesamt vier Autos beschädigt wurden.

Wie die Polizei mitteilt, war gegen 23 Uhr ein 33-jähriger Lübecker mit seinem Honda Civic in der Beethovenstraße in Lübeck in Richtung Schönböckener Straße unterwegs, als er, sehr wahrscheinlich alkoholbedingt, einen am Seitenrand parkenden Pkw rammte. Durch den Aufprall wurde der angefahrene Wagen gegen zwei weitere, in derselben Reihe abgestellte Fahrzeuge, geschoben, sodass letztlich drei parkende Fahrzeuge (2 Seat und 1 Ford) zum Teil stark beschädigt wurden.

Die kurz darauf eintreffenden Polizisten des 2. Polizeireviers Lübeck konnten beim Unfallfahrer einen vorläufigen Atemalkoholwert von 1,67 Promille feststellen. Der bereits polizeibekannte Fahrer wurde zur Entnahme einer Blutprobe in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht; sein Honda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Den Fahrer erwartet eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK