Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
11.01.2019, 14:14 Uhr  //  Sport

ATSV will mit Befreiungsschlag ins neue Jahr starten

ATSV will mit Befreiungsschlag ins neue Jahr starten
 Nicolai Schmidt (Bild) kbi (Text) // www.ohaktuell.sh


Stockelsdorf – In der Handball Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein hat der ATSV Stockelsdorf am Sonntag (13.1.) um 17.30 Uhr im Vier-Punkte-Spiel den Tabellennachbarn Bredstedter TSV zu Gast.

Frauen
ATSV Stockelsdorf – Bredstedter TSV (Sonntag, 17.30 Uhr, Stockelsdorf, GSH Rensefelder Weg)
Nachdem der Jahresausklang mit drei Niederlagen am Stück nicht so rosig ausfiel, soll gleich im ersten Punktspiel des Jahres ein wichtiger Sieg gegen den Bredstedter TSV eingefahren werden. In diesem Vier-Punkte-Spiel soll der Knoten platzen und der Weg endlich in Richtung Mittelfeld zeigen. Bei einem Sieg winkt der Anschluss ans Mittelfeld, sonst steigt der ATSV nach dem letzten Hinrundenspiel voll in den Abstiegskampf ein.

Während der ATSV sechs seiner acht Punkte vor heimischer Kulisse holte, brachte es der Gast erst auf einen Auswärtspunkt. Trotzdem darf der Bredstedter TSV nicht unterschätzt werden und die Gastgeberinnen müssen über 60 Minuten volle Konzentration an den Tag legen, sollen die Punkte in Stockelsdorf bleiben.

Alle Spiele des Spieltages in der Übersicht:
Frauen
ATSV Stockelsdorf – Bredstedter TSV (So., 13.1., 17.30 Uhr)

Männer
FC St. Pauli - SG Hamburg-Nord (So., 13.1., 16 Uhr)
TuS Esingen - HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve (So., 13.1., 17 Uhr)

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK