Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.01.2019, 15:46 Uhr  //  Blaulicht

Ehrlicher Finder übergibt 4.000 Euro der Polizei - und wird belohnt!

Ehrlicher Finder übergibt 4.000 Euro der Polizei - und wird belohnt!
 ar (Bild) PM Pol/ar (Text) // www.ohaktuell.sh


Neustadt i.H. – Am Mittwochvormittag (9. Januar) fand ein Mann auf dem Marktplatz in Neustadt/ Holstein mehrere 500-Euro-Geldscheine. Der Besitzer der insgesamt 4.000 Euro konnte ermittelt werden. Er zeigte sich mit einem großzügigen Finderlohn erkenntlich.

Gegen 9.30 Uhr entdeckte ein 31-jähriger Ostholsteiner auf dem öffentlichen Parkstreifen am Markplatz in Neustadt acht 500- Euro- Scheine auf dem Boden. Der Besitzer hielt sich nicht mehr vor Ort auf. Der Finder informierte umgehend die Polizei und übergab die 4.000 Euro in amtliche Hände.

Bereits bei der Rückkehr trafen die Beamten des Polizeireviers Neustadt noch vor der Dienststelle einen 76-jährigen Mann an, der den Verlust von 4.000 Euro beklagte, die er am Markplatz in Neustadt beim Aussteigen aus seinem Fahrzeug verloren hatte. Er berichtete, dass er sich zwar wenig Chancen ausrechne, das Geld wieder zu erlangen, wolle dieses aber dennoch zur Anzeige bringen. Umso erleichterter zeigte er sich, kurz darauf die aufgefundenen 4.000 Euro in Empfang nehmen zu können. Dem ehrlichen Finder gegenüber zeigte er sich großzügig und zahlte diesem mehr als das Dreifache des gesetzlichen Finderlohns.

 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK