Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
07.01.2019, 15:15 Uhr  //  Blaulicht

Feuer in Mehrfamilienhaus – Kripo ermittelt

Feuer in Mehrfamilienhaus – Kripo ermittelt
 ar (Bild) PM Pol/ar (Text) // www.ohaktuell.sh


Grömitz - Am späten Sonntagnachmittag (6. Januar) ist in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Grömitz ein Feuer ausgebrochen. Menschen wurden nicht verletzt, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Um 16.40 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand Am Markt in Grömitz alarmiert. In einem dortigen Mehrfamilienhaus war in einer Wohnung im 2. Stockwerk ein Feuer ausgebrochen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte standen Teile der betroffenen Wohnung bereits in Flammen. Das Mehrfamilienhaus wurde evakuiert, nach bisherigem Stand blieben alle unverletzt. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäudeteile verhindert werden. Gegen 17.15 Uhr war der Brand gelöscht.

Die betroffene Wohnung ist derzeit nicht mehr bewohnbar und durch das Feuer stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Die Höhe des Schadens wird auf etwa 8.000 Euro beziffert.

Die Kriminalpolizei in Neustadt/Holstein hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Nach derzeitigem Sachstand gehen die Beamten von einem technischen Defekt als Brandursache aus.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK