Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
07.01.2019, 16:16 Uhr  //  Kreisgeschehen

Wasserschaden! Neujahrsempfang Eutin verlegt

Wasserschaden! Neujahrsempfang Eutin verlegt
 ar (Bild) PM/ar (Text) // www.ohaktuell.sh


Eutin - Wegen des Wasserschadens in der Historischen Reithalle findet der gemeinsame Neujahrsempfang der Stadt Eutin und des Aufklärungsbataillons 6 „Holstein“ an diesem Sonntag, 13. Januar, ab 11.30 Uhr, im Speisesaal der Rettberg-Kaserne, Oldenburger Landstraße 13, statt. Parkplätze stehen gegenüber der Kaserne, am Alten Bauhof (ehemaliges LGS-Gelände) zur Verfügung. Gäste werden gebeten, zur Einlasskontrolle bei der Wache Ihren Personalausweis beziehungsweise Reisepass mitzubringen.

Ein Leitungswasserschaden hat für einen massiven Wassereindrang in der Reithalle gesorgt. Daraus resultierend ist ein wirtschaftlicher Totalschaden entstanden. Das ist das Ergebnis einer Begutachtung durch einen externen Sachverständigen am Morgen. Der Großschaden ist zurzeit noch nicht zu beziffern. Ebenso gehen die Untersuchungen zur genauen Ursache des Schadens weiter. Der gesamte Parkettboden ist in Mitleidenschaft gezogen worden und muss komplett entfernt werden. Darunter befindet sich eine Bitumenschicht, die im nächsten Schritt auf Schadstoffe geprüft wird, bevor sie ausgebaut werden kann. Eine Trocknung der betroffenen Flächen wird umgehend durchgeführt. Die Sanierungsarbeiten werden mehrere Monate in Anspruch nehmen.

Alle Veranstaltungen in der Historischen Reithalle müssen wegen des immensen Schadens abgesagt werden. Die betroffenen Veranstalter werden jetzt vom Fachbereich Bauen informiert.

Bürgermeister Carsten Behnk: „Dieser Schaden, der über die Feiertage entstanden ist, ist von erschreckendem Ausmaß. Die Ermittlung der Ursache und der genauen Schadenshöhe sind jetzt Sache der Gutachter. Wir müssen jetzt schnell umplanen und sind der Bundeswehr sehr dankbar, dass unser gemeinsamer Termin im Speisesaal der Rettberg-Kaserne stattfinden kann. Ich bin mir sicher, dass wir an diesem Ort einen sehr herzlichen und schönen Neujahrsempfang erleben werden.“

Die Stadt Eutin und das Aufklärungsbataillon 6 „Holstein“ laden wieder alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt zum traditionellen Neujahrsempfang am Sonntag, 13. Januar, ab 11.30 Uhr ein. Bürgervorsteher Dieter Holst, Bürgermeister Carsten Behnk und Kommandant Tobias Aust werden die Gäste gern persönlich begrüßen.

Im Mittelpunkt des Empfangs stehen neben Begrüßungen und Reden auch wieder die persönlichen Begegnungen. Neu in diesem Jahr: Es wird eine Talkrunde geben, in der die Einladenden und Landrat Reinhard Sager auf das vergangene Jahr zurückblicken und auf die anstehenden Themen im Neuen Jahr hinweisen werden. Auch die beliebten Einspieler mit den Stimmen vom Wochenmarkt sind wieder vorgesehen. Die Veranstaltung wird musikalisch umrahmt vom Kulturpreisträger der Stadt Eutin 2018, von Martin Karl-Wagner und seinem Salon-Trio. Für einen Imbiss ist gesorgt. Die Stadt Eutin dankt dabei der Stadtbäckerei Klausberger für die Unterstützung.

 

 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK