Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.01.2019, 10:10 Uhr  //  Sport

Männer und Frauen stellen Landesliga-Tabellenführer

Männer und Frauen stellen Landesliga-Tabellenführer
 kbi (Bild) kbi (Text) // www.ohaktuell.sh


Eutin – Die Handball-Landesliga Süd hat im Jahr 2018 bei den Frauen und Männern fast komplett die Hinrunde abgeschlossen. Bei den Frauen schaffte der ATSV Stockelsdorf II am letzten Spieltag des alten Jahres den Sprung an die Tabellenspitze mit 21:3 Punkten und 312:229 Toren und erreichte einen besonders versöhnlichen Jahresabschluss. Während der SH-Liga-Absteiger VfL Bad Schwartau nach gutem Beginn eine Berg- und Talfahrt hinlegte und als Tabellenzehnter - zwei Punkte vom Abstiegsplatz entfernt - mit 8:16 Punkten und 247:274 Toren in die Weihnachtspause ging.

Bei den Männern übernahm die HSG Holsteinische Schweiz durch einen 28:27-Sieg bei der HSG Tills Löwen die Tabellenführung mit 22:4 Punkten und 339:266 Toren, die es am 5. Januar bei der HSG Ostsee N/G II zu verteidigen gilt. Mit einem Unentschieden gegen die Lübecker Turnerschaft verabschiedete sich die HSG Ostsee N/G II als Tabellenzehnter mit 9:17 Punkten und 317:356 Toren in die Weihnachtspause. Ein weiterer Vertreter Ostholsteins in der Landesliga, die HSG Wagrien, schloss das Jahr mit dem zwölften Platz - dem ersten Abstiegsplatz - bei 6:18 Punkten und 314:334 Toren nicht so erfolgreich ab.

Für alle Mannschaften - Ausnahme sind die Frauen des VfL Bad Schwartau - geht es bereits am kommenden Wochenende nach nur kurzer Erholungspause weiter auf Punktejagd.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK