Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.11.2018, 21:41 Uhr  //  Blaulicht

CET-Pressesprecher Opfer eines Überfalls in Timmendorfer Strand

CET-Pressesprecher Opfer eines Überfalls in Timmendorfer Strand
 ar (Bild) red/rk/ar (Text) // www.ohaktuell.sh


Timmendorfer Strand - Marcel Garbusinski, Pressesprecher beim Club für Eissport in Timmendorf, ist in der Nacht auf Sonnabend überfallen worden. Nach dem Sieg seines Klubs gegen den Adendorfer EC 1 war der 24-Jährige auf dem Weg von der Eishalle am Kurpark nach Hause.

In den Sozialen Medien informiert Garbusinski ausführlich über den Vorfall:

„Ich habe jetzt länger überlegt, ob ich mich öffentlich zu dem äußere, was passiert ist und um Hilfe bitte. Ich habe mich nun dazu entschlossen, um andere zu warnen und hoffe zudem, eventuelle Hinweise zu bekommen.

In der Nacht von Freitag, 23.11. auf Sonnabend, 24.11.2018 verließ ich gegen 2 Uhr nachts die Eishalle in Timmendorfer Strand. Als ich mich auf dem Weg nach Hause befand, ging ich durch den Kurpark in Timmendorfer Strand. Kurz nachdem ich eine der beiden Brücken passierte, bekam ich einen Tritt in den Rücken. Es folgte ein Schlag ins Gesicht und ich ging zu Boden. Nach circa 20 Minuten bin ich wieder zu mir gekommen. Als ich realisierte, was geschehen war, fiel mir auf, dass 140 Euro aus meiner Jackentasche entwendet wurden. Ich möchte euch zum einen warnen, dass ihr immer wachsam seid, wenn ihr nachts noch unterwegs sein solltet. Zum anderen hoffe ich auf Unterstützung. Vielleicht gab es ja tatsächlich jemanden, der in dieser Nacht etwas im Kurpark mitbekommen oder ähnliches erlebt hat. Mir geht es mittlerweile auch wieder deutlich besser. Außer ein paar blauer Flecken am Körper und im Gesicht bin ich glücklich, dass nichts Schlimmeres passiert ist!“

 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK