Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
26.11.2018, 20:57 Uhr  //  Blaulicht

Fußgänger in Ostholstein angefahren

Fußgänger in Ostholstein angefahren
 ar (Bild) PM Pol/ar (Text) // www.ohaktuell.sh


Lensahn - Beim Überqueren der Fahrbahn ist am Montagmorgen (26.11.) in Lensahn im Kreis Ostholstein ein junger Mann von einem Fahrzeug angefahren und schwer verletzt worden. Lebensgefahr besteht jedoch nicht.

Gegen 6.45 Uhr befuhr ein 21-jähriger Ostholsteiner mit einem VW-Transporter aus Richtung Schönwalde kommend die Eutiner Straße in Lensahn. An der Ampelanlage Ecke Lübecker Straße bog der Mann anschließend nach links in Richtung Oldenburg ab. Im dortigen Einmündungsbereich erfasste er dabei mit seinem Transporter aus noch nicht eindeutig geklärter Ursache einen 17-jährigen Fußgänger, der nach bisherigen Erkenntnissen abgesetzt von der eigentlichen Fußgängerfurt der Ampelanlage die Lübecker Straße überquerte. Der junge Mann wurde schwer verletzt, Lebensgefahr besteht jedoch nicht. Einsatzkräfte des Rettungsdienstes brachten ihn in ein Krankenhaus.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung und des Verdachtes des Verstoßes gegen die Verhaltensvorschriften eines Fußgängers.

 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK