Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
25.11.2018, 10:10 Uhr  //  Sport

HSG Ostsee beendet Niederlagenserie und verlässt Abstiegsrang

HSG Ostsee beendet Niederlagenserie und verlässt Abstiegsrang
 Maximilian Hertwig (Bild) kbi (Text) // www.ohaktuell.sh


Neustadt i.H. – Die Handballer der HSG Ostsee Neustadt/Grömitz haben vor 211 Zuschauern in der Neustädter Gogenkrog-Halle nach drei Niederlagen mit einem 31:28 (16:14) über den SV Anhalt Bernburg endlich wieder zwei Punkte eingesackt und den Abstiegsplatz verlassen.

Das Spiel stand in den ersten Minuten unter keinem guten Stern für die HSG Ostsee, erst erhielt Nico Kibat eine Zeitstrafe nach 85 Sekunden, bevor es kurz darauf, nach dem 0:1 in der 2. Minute, für Piet Möller eine Disqualifikation gab. So zogen die Bernburger auf 3:0 (5.) davon. In der 11. Minute glich Maximilian Folchert erstmals zum 4:4 aus. Die erste Führung erzielte Adrian Halil für die HSG mit dem 8:7 (17.). Nach erneutem Rückstand ging es mit einer 16:14-Führung in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit blieb die HSG Ostsee N/G die spielbestimmenden Mannschaft und Alexander Mendle brachte die Mannschaft von Trainer Thomas Knorr per Siebenmeter erstmals mit vier Toren in Front beim 19:15 (36.). Doch die Gäste ließen sich nicht abschütteln, bäumten sich auf, holten Tor um Tor auf und glichen zum 25:25 (52.) aus. Doch die Gastgeber bekamen die Kurve, bogen auf die Siegerstraße ein und Christoph Schlichting machte in der 57. Minute beim 30:26 endgültig den Deckel drauf.

Am Ende stand ein 31:28 für die HSG Ostsee Neustadt/Grömitz auf der Anzeige und die Fans feierten den vierten Saisonsieg, der gleichzeitig der erste doppelte Punktgewinn in der Neustädter Gogenkrog-Halle war.

Torschützen für die HSG Ostsee N/G:
Ben Jarik und Alexander Mendle (je 6/1), Marius Nagorsen und Kim Colin Reiter (je 5), Adrian Halili (3), Christoph Schlichting und Benedict Philippi (je 2), Maximilian Folchert und Nico Kibat (je 1)

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK