Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.11.2018, 18:18 Uhr  //  Sport

Krankheitswelle in Ratekau – kein Spiel am Wochenende

Krankheitswelle in Ratekau – kein Spiel am Wochenende
 Ralf Homburg/Illustration (Bild) PM/ar (Text) // www.ohaktuell.sh


Ratekau - Sportlich läuft es für die FSG Ratekau-Sereetz in den vergangenen Wochen „eher so lala“. Nun hat eine Krankheits- und Verletztenwelle den Tabellenzweiten der Frauenfußball-Oberliga Schleswig-Holstein voll erwischt.

„Wir haben wohl nur acht oder neun halbwegs fitte Spielerinnen für das Wochenende zur Verfügung, wovon zwei Spielerinnen auch noch angeschlagen sind“, berichtet Trainer Heiko Schmidt. Daher hat man den SV Frisia 03 Risum-Lindholm um eine Spielverlegung gebeten.

„Dankenswerterweise hat Frisia zugestimmt und die Partie findet erst im neuen Jahr statt“, so Schmidt weiter: „Wir bedanken uns bei den Frisia-Frauen für ihre Fairness.“

Der neue Spieltermin wird voraussichtlich am 23. Februar 2019 sein. Für die FSG Ratekau-Sereetz geht es nun also am 2. Dezember weiter – mit dem Nachholspiel bei Rot-Schwarz Kiel.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK