Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.11.2018, 17:17 Uhr  //  Kreisgeschehen

Übersetzungs-Tablets für Eutiner Schulen

Übersetzungs-Tablets für Eutiner Schulen
 ar (Bild) PM/ar (Text) // www.ohaktuell.sh


Eutin - Die Stadt Eutin hat die Gustav-Peters-Schule, die Wilhelm-Wisser-Schule und das DaZ-Zentrum (DaZ = Deutsch als Zweitsprache) mit Übersetzungs-Tablets ausgestattet. Zusätzlich wurde auch für die Volkshochschule ein Übersetzungs-Tablet angeschafft.

Die Tablets können in Echtzeit-Übersetzung mit Sprachausgabe in beide Sprachrichtungen in fast alle Sprachen übersetzen. Zusätzlich können die Tablets unter anderem abfotografierte Schriftdokumente, maschinen- oder handgeschriebene Texte übersetzen.

Vor allem bei der Anmeldung neuer Schülerinnen und Schüler ist es eine spürbare Erleichterung für die Schulsekretärinnen, wenn das Fachvokabular für die nicht-deutschsprachigen Elternteile zuverlässig in deren Muttersprache übersetzt werden kann.

Die Geräte können auch für alle anderen Verwaltungsvorgänge, wie zum Beispiel Bildungsfondsanträge und vieles mehr eingesetzt werden. Perspektivisch wäre sogar die Verwendung im Bereich der Schulsozialarbeit, die in besonderer Weise auf den sprachlichen Austausch baut, vorstellbar.

Voraussetzungen für einen reibungslosen Ablauf - trotz installierter Sprachpakete -  sind ein funktionierendes WLAN und eine deutliche Aussprache. Zunächst wurden sechs Tablets im Wert von je 170 Euro angeschafft. Weitere Geräte, zum Beispiel im Bereich der Flüchtlingshilfe, sollen folgen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK